Grundsätze des Deutschen Roten Kreuzes

Grundlage unseres beruflichen Handelns sowie des Umgangs miteinander in unseren Schwesternschaften sind die sieben Grundsätze des Deutschen Roten Kreuzes.


Menschlichkeit -  Unparteilichkeit -  Neutralität -  Unabhängigkeit

Freiwilligkeit -  Einheit -  Universalität


 


20 Jahre Berufsethische Grundsätze

In diesem Jahr feiern die Berufsethischen Grundsätze ihr 20-jähriges Jubiläum. Feiern Sie mit!

Die Berufsethischen Grundsätze dienen der Entwicklung und Festigung des beruflichen Selbstverständnisses und geben zugleich Orientierung für das Miteinander in der Gemeinschaft. Vor allem aber sind sie auch immer eine Argumentationshilfe in ethischen Grenzsituationen.

 

Als Mitglied in einer DRK-Schwesternschaft haben SIe auch die Möglichkeit sich aktiv am Jubiläum zu beteiligen. Senden Sie einfach Ihren Beitrag in Wort, Bild, Foto oder Film an den Verband der Schwesternschaften vom Deutschen Roten Kreuz.

Für weitere Informationen klicken Sie auf den MACHEN SIE MIT! Button.

 

Berufsethische Grundsätze der Schwesternschaften vom Deutschen Roten Kreuz

Aus den sieben Grundsätzen wurden die "Berufsethischen Grundsätze der Schwesternschaften vom Deutschen Roten Kreuz" abgeleitet. Sie bilden für die Mitglieder (Rotkreuzschwestern) das ethische Fundament ihres beruflichen Handelns.


Die Berufsethischen Grundsätze dienen der Entwicklung und Festigung des beruflichen Selbstverständnisses und geben zugleich Orientierung für das Miteinander in der Gemeinschaft. Vor allem aber sind sie auch immer eine Argumentationshilfe in ethischen Grenzsituationen.


Für die Mitglieder (Rotkreuzschwestern) bilden die Berufsethischen Grundsätze das ethische Fundament ihres beruflichen Handelns.

Broschüre Berufsethische Grundsätze
BEG_2012.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB